Blick über den Tellerrand – Der Kempo-Bundeslehrgang

Der VfR Garching e.V. Abteilung BUDOSPORT war dieses Jahr der Ausrichter des BKB Bundeslehrgangs für Kempo-Karate.

Gut 60 Sportler fanden am 07.10.17 den Weg in die Dreifachturnhalle im Business Campus Sportpark in Garching. Björn Anton, Bundesstilrichtungsreferent für Kempo-Karate im Deutschen Karate Verband begrüßte die Teilnehmer und die beiden Berliner Referenten Thomas Neumann und Yigit Muk herzlich. Auf dem Programm des stiloffenen Lehrgangs stand diesmal nicht nur Kempo-Karate, sondern ein Blick über den Tellerrand auf befreundete Kampfkünsten. Die Teilnehmer konnten so ihren eigenen Kampfsport-Horizont erweitern und erkennen, dass sich doch viel gelerntes in ähnlicher Form in anderen Kampfkünsten wiederfindet.

Neben zahlreichen Garchinger Sportlern fanden sich auch viele interessierte Karatekas, Judokas und andere Kampfsportbegeisterte aus den Nachbarvereinen und ganz Bayern ein. Das Training fand in zwei Altersklassen statt, aufgeteilt in Jugend und Erwachsene.

Thomas Neumann, vom Berliner Projekt „Selbstverteidigung für Jedermann“, thematisierte Techniken im Infight / Nahkampf im Stand und gab allen Teilnehmern interessante Impulse und überzeugte durch seine lockere Berliner Art.

Yigit Muk, der vor kurzem erst im Fernsehen bei Markus Lanz zu sehen war und zur Zeit durch Deutschland mit seinem Buch „muksmäuschenschlau“ tourt begeisterte die Teilnehmer mit Geschichten aus seinem Buch und sportlich mit Bodenkampftechniken aus dem Brazilian Jiu Jitsu.

Ein Dank geht an alle Helfer und Organisatoren der Budosport Abteilung für die gelungene Ausrichtung.

 

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: